Mit Waffe gedroht – SEK-Einsatz in Fürth

Nachdem ein 18-jähriger Mann angefangen hatte, in seiner Wohnung in der Soldnerstraße zu randalieren, alarmierten Anwohner die Polizei. Als die Beamten die Wohnung betreten wollten, drohte der Mann mit dem Gebrauch einer Schusswaffe. Vorsorglich wurde die Unterstützung von Spezialeinsatzkräften angefordert. Das SEK drang kurze Zeit später in die Wohnung ein und überwältigte den Mann. Er stand laut Polizei unter leichtem Alkoholeinfluss und machte einen verwirrten Eindruck. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.