Mit wenigen Handgriffen Leben retten

Es sind eigentlich nur ein paar wenige Handgriffe aber im äußersten Notfall können sie Leben retten: Die Wiederbelebungsmaßnahmen. Drücken auf den Brustkorb und beatmen – das kennt so ziemlich jeder – grob jedenfalls. Und genau das ist auch das Problem denn „grob“ allein reicht nicht aus. 15 mal drücken und einmal beatmen? 30 mal drücken und 2 mal beatmen? Beatmen durch Mund oder durch Nase? Verwirrung ist vorprogrammiert und die Verunsicherung der Ersthelfer ist dadurch leider größer denn je.