Mittelalterliche Lochgefängnisse öffnen nach Winterpause wieder

Die Mittelalterlichen Lochgefängnisse in Nürnberg beenden ihre Winterpause. Ab 1. März können Besucher wieder die Kerker aus dem 14. Jahrhundert mit Zellen, Folterkammer und Schmiede erkunden. Der Besuch ist nur mit 30-minütigen Führungen möglich. Diese starten täglich ab 10 bis 16 Uhr, jeweils zur vollen Stunde. Tickets gibt es für 4 Euro – und ermäßigt 1 Euro 50 – vor Ort. Kindern unter 10 Jahren wird vom Besuch abgeraten.