Morgen fällt die Entscheidung zur Landesgartenschau in Nürnberg

Morgen entscheidet der Stadtrat, ob sich Nürnberg um die Ausrichtung der 50. Bayerischen Landesgartenschau 2030 bewerben wird. Die Gartenschau soll unter dem Motto “Urbane Gartenschau 2030” stehen. Ein solches Konzept wäre einzigartig, denn normalerweise finden Gartenschauen auf großen Flächen mit Bepflanzungen, Blumen und Ausstellungen statt. In Nürnberg ist die Gartenschau dagegen im Stadtgraben, sowie angrenzenden Bereichen in und außerhalb der Altstadt geplant. Dafür soll der Stadtgraben aufgewertet werden und Projekte umgesetzt werden, die Grün in die Altstadt und die umliegenden Stadtteile bringen soll.