Mutiges Auftreten gefragt: SpVgg Greuther Fürth trifft auf Arminia Bielefeld

Die Länderspielpause ist vorbei und die SpVgg greift wieder an in der zweiten Bundesliga. Auf das Team von Trainer Stefan Leitl wartet ein straffes Programm: 3 Spiele in 8 Tagen stehen an. Gegner Nummer Eins ist am Sonntag Arminia Bielefeld. Mit einem Sieg könnte Fürth die Arminia in der Tabelle überholen. Die Vorzeichen für einen Fürther Heimsieg stehen auch gar nicht so schlecht. In der Pause hat die SpVgg erfolgreich getestet. Der 4:0 Sieg gegen Ingolstadt verleiht dem Kleeblatt zusätzliches Selbstvertrauen.