N-Ergie erhöht die Preise

Kunden der Nürnberger N-Ergie müssen sich auf höhere Energierechnungen einstellen. Das Unternehmen hebt zum 1. April die Preise im Stadtgebiet an. Beim Strom steigt der Preis um 87 Cent pro Kilowattstunde brutto und der Grundpreis um monatlich 12 Cent. Insgesamt gibt es somit einen Anstieg von 3%. Das Gas erhöht sich um 4%. Der Grund sind die stark gestiegenen Beschaffungskosten auf den Großhandelsmärkten. Die letzte Änderung des Gaspreises fand 2016 statt, dabei wurde die Gebühr um 10% gesenkt. Die Kunden werden in einem persönlichen Anschreiben informiert.