Nach dem Festival: Bei Rock im Park wurde wieder aufgeräumt

Im Gegensatz zu den Besuchern bei „Rock am Ring“ sind die hiesigen Festival-Fans bei „Rock im Park“ vergleichsweise glimpflich davongekommen: Schlechtes Wetter ja, aber kein Abbruch wie in der Pfalz. Alle Bands konnten wie geplant spielen. Und dementsprechend zufrieden dürften die meisten der etwa 70.000 Besucher gestern Abend und heute den Heimweg angetreten haben.