Nach Tumulten vor Berufsschule: Abschiebegegner zu Bewährungsstrafe verurteilt

„Die Rechte Flanke schließen“ das ist das Motto vieler CSU-Politiker nach der Bundestagswahl. Ihre Reaktion auf den Wahlerfolg der rechts-konservativen AfD. Aber auch schon zuvor gab es immer wieder Diskussionen über die Asylpolitik der Bundesregierung. Soll man zum Beispiel nach Afghanistan abschieben? – Eine Frage, die die Gesellschaft spaltet und die Gemüter erhitzt. Wie im Mai diesen Jahres an einer Nürnberger Berufsschule. Damals kam es zu Ausschreitungen – einer der Demonstranten stand heute vor Gericht.