Neonazi-Fackelmarsch auf Zeppelintribüne: Provokation und Grenzüberschreitung

Auch vier Tage danach schlägt der Vorfall am Reichparteitagsgelände noch Wellen. Am Wochenende hatte eine Gruppe offensichtlich rechts-nationalistischer Personen die Steintribüne am Zeppelinfeld für einen besonders geschmacklosen Aufmarsch im Stile der Nazis (der Täter von einst) benutzt. Seither ist eine Debatte entbrannt, ob Polizei und Stadt genug gegen solche rechten Umtriebe tun und wie stark und gefährlich die Rechten in unserer Region wirklich sind?