Neue Asylbewerberunterkunft in Zirndorf

Noch bis Ende des Jahres sollen rund 650 Personen im ehemaligen Praktiker Baumarkt an der Rudolf-Diesel-Straße unterkommen. Es handelt sich sowohl um Familien als auch um allein reisende Asylbewerber. Vorwiegend stammen die Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Iran. Die Personen werden nur relativ kurze Zeit in Zirndorf verbleiben und dann auf weitere Flüchtlingsunterkünfte in ganz Bayern verteilt.