Neue Einsatzfahrzeuge für Katastrophenschutz

11 Mio. Euro. So viel hat der Freistaat Bayern gemeinsam mit dem Bund jetzt in die Anschaffung neuer Fahrzeuge für den Katastrophenschutz gesteckt. Den Feuerwehren, freiwilligen Hilfsorganisationen und dem THW wurden am vergangenem Samstag in Fürth 67 neue Einsatzfahrzeuge übergeben. Vor dem Hintergrund von Terrorgefahr und neuen Wetterphänomenen möchte man mit dieser Maßnahme für mehr Sicherheit in Bayern sorgen.