Neue Flüchtlingsunterkunft: Himbeerpalast in Erlangen

Nach wie vor kommen ukrainische Kriegsflüchtlinge nach Bayern, um hier Zuflucht zu suchen. Für sie gibt es bald eine neue Notunterkunft im Erlanger Himbeerpalast. In gut vier Wochen sollen die ersten Menschen in das ehemalige Bürogebäude einziehen. Bis dahin ist noch einiges zu tun. Heute haben Stadt und FAU einen ersten Einblick in die Unterkunft gegeben.