Neue Fragen im Fall Peggy: DNA-Spuren von NSU-Mitglied Uwe Böhnhardt gefunden

Neue Spuren im Fall des seit 2001 vermissten und getöteten Mädchens Peggy K. führen zum mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt. An einem im Juli 2016 gefundenen Stofffetzen konnten jetzt DNA-Spuren von Böhnhardt festgestellt werden. Sie könnten den Beweis für eine Verbindung der beiden Fälle darstellen, werfen aber gleichzeitig viele neue Fragen auf. Eine Zusammenfassung der bisherigen Erkenntnisse sehen Sie hier.