Neue Kräfte für die Spielvereinigung: Das Kleeblatt bereitet sich auf die Rückrunde vor

Mit einem zweiten Saisonsieg gegen Mainz vor zehn Tagen hat die SpVgg Greuther Fürth die kurze Spielpause in der Bundesliga eingeläutet. Eine Spielpause, die unter anderem noch einmal für einige personelle Wechsel genutzt wurde! Die Leihen von Justin Hoogma und Adrian Fein wurden beendet, dafür hat das Kleeblatt gestern den nächsten Neuzugang vermeldet: Mittelfeldspieler Tobias Raschl kommt aus Dortmund. Damit ist das Transfer-Fenster nun geschlossen und die Fürther können sich nach ihrem Mini-Umbruch Stabilität erarbeiten.