Neue Sperrflächen gegen Falschparker in Fürth

Sperrflächen gegen Falschparker. Mit weißen Markierungen sollen in der westlichen Innenstadt in Fürth Autofahrer zukünftig davon abgehalten werden, in Kurven zu parken. Erlaubt ist es laut Straßenverkehrsordnung ohne hin nicht, sein Fahrzeug in der sogenannten Fünf-Meter-Zone abzustellen. Weil es in der Vergangenheit aber immer wieder zu Problemen kam, haben Mitarbeiter des Bauhofs dieses Verbot jetzt optisch verstärkt. Zuletzt hatten Parksünder einen Feuerwehreinsatz in der Marienstraße stark behindert. Weil der Weg zur brennenden Wohnung zugeparkt war mussten die Feuerwehrmänner die letzten Meter zu Fuß zurücklegen.