Neue Studentenwohnräume für Nürnberg

Nürnberg braucht mehr Studentenwohnungen. Bund und Freistaat bieten dazu verschiedene Förderprogramme an. Ein Neubau auf dem ehemaligen Heumann-Areal ist damit zum Beispiel schon entstanden. Für 187 Studierende gibt es dort jetzt bezahlbaren Wohnraum. In Nürnberg besteht laut Wirtschaftsreferent Michael Fraas aber noch mehr Bedarf. Denn mit dem AEG-Gelände als neuem Hochschulstandort werden wohl auch die Studierendenzahlen steigen.