Neue Tarifrunde im Elektro- und Metallgewerbe: 2500 Teilnehmer bei IG Metall-Demo

Bei den Angestellten des Elektro- und Metallgewerbes steht eine neue Tarifrunde an. Auch in Nürnberg hat die Gewerkschaft IG Metall heute schon mal Flagge gezeigt und unüberhörbar auf ihre Forderungen hingewiesen. Etwa 2500 Demonstranten sind am Vormittag vom Kornmarkt über den Frauentorgraben bis vor den Bahnhof gezogen. Ihre wichtigsten Forderungen: Fünf Prozent mehr Gehalt und faire Bezahlung auch in tariflosen Betrieben. Von einem guten Geschäftsjahr 2015 und besten Aussichten 2016 sollten nun auch die Arbeitnehmer profitieren. Die Arbeitgeber haben diese Wünsche bereits abgelehnt. Sie verweisen auf die schwache Weltkonjunktur und die unterschiedlich starke Entwicklung bei Metall- und Elektroindustrie.