Neuer Tiger Samur im Tiergarten

2 Meter 80 lang und 250 Kilo schwer, das ist der Neue am Schmausenbuck. Seit Mittwoch hat der Nürnberger Tiergarten eine Attraktion mehr – einen zweiten Tiger. Samur heißt er und kommt aus dem Wuppertaler Zoo. Damit hat Nürnberg endlich wieder ein Zuchtpaar in seinem neu sanierten Raubtierhaus. Sehr zur Freude des stellvertretenden Tiergartendirektors Helmut Mägdefrau. Wenn alles gut geht, hat er heute Tanja Collischon verraten – dann gibt es nämlich bereits im Sommer kleine Tigerbabys!