Neues Fahrradparkhaus am Nürnberger Hauptbahnhof im Test

Gerade während der Coronakrise zieht es immer mehr Menschen aufs Fahrrad. Die Schattenseite: Je mehr Fahrräder auf Frankens Straßen rollen und abgestellt werden, desto mehr werden geklaut oder beschädigt – und das kann gerade bei E-Bikes und Co richtig teuer werden. Zahlreiche beschädigte Räder am Nürnberger Hauptbahnhof  zeigen – sicher parkt man hier nicht. Für rund 1,6 Millionen Euro will die Stadt Nürnberg mit der VAG Abhilfe schaffen – mit einem Fahrradspeicher!