Neues Impfzentrum auch in Erlangen geplant

Erlangen bekommt ein gemeinsames Corona-Impfzentrum für Stadt und Landkreis. Es wird aktuell in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in der Nägelsbach, beziehungsweise Sedanstraße eingerichtet. Das medizinische Personal, sowie das benötigte Verbrauchsmaterial stellt der Arbeiter-Samariter-Bund Erlangen-Höchstadt. Bei der Organisation der Termine wird die Stadtverwaltung unterstützen. Ab Mitte Dezember soll das Erlanger Impfzentrum einsatzbereit seinDie Verantwortlichen planen mit 600 bis 1000 Impfungen pro Tag.