Neues Justizgebäude für Nürnberg: Erste Entwürfe fertig

Rund 30.000 Strafverfahren pro Jahr, über 50.000 Zivilfverfahren und knapp 3.000 Mitarbeiter: Der Nürnberger Justizpalast platzt allmählich aus allen Nähten. Und die Lage verschlimmert sich: Bis 2020 wird der berühmte Saal 600 komplett für Verhandlungen gesperrt und in ein Museum umgewandelt. Um Platz zu schaffen soll deshalb ein neues Justizgebäude entstehen. Zu diesem Zweck hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann zusammen mit Finanzminister Markus Söder einen Architektenwettbewerb ausgerufen. Der Gewinner wurde heute im Justizpalast vorgestellt.