Neues Lichtkonzept für die Königstorpassage wird präsentiert

Die Königstorpassage soll heller werden. Und das durch ein neues Konzept des Nürnberger Bauamtes. Momentan gibt es in der KöPa rund 500 Lampen. Trotzdem existieren immer noch dunkle Nischen. Deshalb sollen zusätzliche LEDs jetzt für mehr Helligkeit sorgen. Dabei sieht das Licht-Konzept vor, dass vor allem die U-Bahn Zugänge und der Eingang zur KöPa erleuchtet werden. Außerdem wollen die Planer den Tunnel zum Frauentorgraben in Angriff nehmen. Insgesamt würden die Pläne mit 800 000 Euro zu Buche schlagen. Am 30. Mai wird das Konzept im Bauausschuss präsentiert.