So wird der „neue“ Plärrer aussehen: Baureferent Daniel F. Ulrich im Gespräch

Er ist wohl der größte Verkehrsknotenpunkt in Nürnberg – der Plärrer. Heute ein ÖPNV Drehkreuz, war der Platz schon früher von großer Bedeutung. Denn im Mittelalter konnten Händler, die nicht innerhalb der Stadtmauer verkaufen durften, dort ihre Waren anbieten. Und am 7. Dezember 1835 fuhr als erste deutsche Eisenbahn die Ludwigseisenbahn nach Fürth vom Plärrer ab. Eine lange Geschichte liegt hinter dem Nürnberger Platz und das sieht man ihm auch an.