Neuigkeiten zur St. Martha-Kirche

Erfreuliche Nachrichten für die St. Martha-Gemeinde: Untersuchungen der Baustatiker haben jetzt ergeben: die hohen Giebelwände können offenbar erhalten werden. Auch das Gewölbe des Chorraums hat den Brand einigermaßen gut überstanden. Die Aufräumarbeiten dauern noch bis Ende Juli, erst dann kann mit dem Neuaufbau des Nürnberger Kleinods begonnen werden.