Neuzugang Tim Matavž feiert seine Club-Premiere

Die bittere 1:6 Klatsche in Braunschweig hat beim 1. FC Nürnberg tiefe Spuren hinterlassen. Mannschaft und Trainer stehen schon nach nur drei Liga-Spielen arg unter Druck und in der Kritik. In der Länderspielpause heißt es jetzt Pleite verarbeiten und fokussieren auf die nächsten schwierigen Spiele. Am 12. September empfängt dann Nürnberg die Münchner Löwen zum Derby. Gestern gab es dann endlich mal wieder positive Neuigkeiten vom Valznerweiher. Der neue Stürmer ist endlich da. Heute feierte Tim Matavž seine Club-Premiere beim Training.