Nordstadt: Kampf gegen Urlaubsparker

Der Vorstadtverein Nord kämpft gegen Urlaubsparker. Pünktlich zum Ferienbeginn stellen Flugreisende ihr Auto nämlich wieder fernab der Flughafen-Parkplätze ab. Damit wollen diese natürlich teure Gebühren sparen. Für die Anwohner ist das allerdings sehr ärgerlich. Deshalb ruft der Verein jetzt zum kreativen Parken auf: Betroffene sollen ihre Wägen und Motorräder nicht mehr in die Garage oder Einfahrt stellen, sondern direkt an der Straße parken. Potentielle Dauerparker finden dann nicht mehr genug Platz für ihre Autos. Besonders betroffen sind die Straßen in Ziegelstein und Almoshof.