Nürnberg feilt an Gastro-Konzept für den Winter

Nürnberg feilt an einem neuen Gastro-Konzept für den Winter. Durch die Abstandsregeln und Corona-Auflagen fallen vielen Wirten Plätze im Innenbereich weg. Der neue Entwurf ermöglicht es den Gastronomen bis Frühling nächsten Jahres ihre Außenflächen weiterhin zu nutzen, sogar kostenlos. Die Stadt Nürnberg würde dadurch 300.000 Euro einbüßen. Nächste Woche soll außerdem in einer Stadtratssitzung das Konzept rund um das Thema Heizpilze und Pavillons besprochen werden.