Nürnberg: Gewächshaus soll mit U-Bahn Abluft beheizt werden

Wer in Nürnberg mit der U-Bahn fährt, entlastet nicht nur die Umwelt, sondern trägt vielleicht bald auch dazu bei, sein eigenes Essen wachsen zu lassen. Geht es nach dem Urban Lab, einer Initiative, die mehr Bürgerbeteiligung an der Stadtgestaltung fordert, soll ein Gewächshaus mitten in der Stadt entstehen. Der Clou: Kräuter und Gemüse werden dort auch im Winter durch die Abwärme der U-Bahn beheizt. Mit knapp sechs Quadratmetern hat das Gewächshaus in etwa die Größe einer Tischtennisplatte. Das Vorhaben entstand im Rahmen der Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt 2025. Als Vorbild für das Gewächshaus dient ein Kunstprojekt in Wien, die Umsetzung wird mit ca. 5000 Euro von der Stadt finanziert.