Nürnberg hat gewählt- Die Bilanz

24 % aller Staaten weltweit haben keine freien Wahlen. Für Deutschland gilt das zum Glück nicht, trotzdem nutzt das nicht jeder für sich. Jüngstes Beispiel die Kommunalwahl am Sonntag. Nur 44,3 % der Nürnberger Bürger gingen zur Wahl, so der Durchschnitt aus dem Stadtgebiet. Das ist nicht viel. Dennoch gibt es aber auch da gravierende Unterschiede zwischen den verschiedenen Wahlbezirken. Über pflichtbewusste Wähler, lustlose Wähler und warum in manchen Bezirken jeder 10. sein Kreuzchen ganz rechts gemacht hat.