Nürnberg hilft dem Balkan

Es sind die schwersten Regenfälle seit 120 Jahren. Mitte Mai wurde der Balkan geflutet. In Serbien, Bosnien und Herzegowina ist die Lage weiterhin katastrophal. Die Flut und die daraus resultierenden Erdrutsche nötigten tausende Menschen, ihre Häuser zu verlassen. Viele haben in nur wenigen Minuten ihren kompletten Besitz verloren. Das Hochwasser schnitt ganze Dörfer von der Zivilisation und der Elektrizität ab und verursachte Sachschäden in Milliardenhöhe. Sie sind auf jede Hilfe angewiesen.

 

Die Sammelstelle in Nürnberg:

Nimrodstraße 25/Ecke Vogelweiherstraße im Hof bei der Firma Liegat Logistik

 

Öffnungszeiten: Mo – Fr 17-22 Uhr

   Sa – So ab 12 Uhr

 

Ansprechpartner in Nürnberg:

Goran Vejnovic, Handynummer: 0151/24 000 290

Freten Tubonjic, Handynummer: 0163/45 28 250

 

Weitere Aktionen:

Am kommenden Samstag, den 31. Mai finden zwei Benefizspiele für die Kinder aus den überfluteten Gebieten, am Sportplatz des SC Worzeldorf in der Friedrich-Overbeck-Straße 25, statt.

 

Spenden können Sie hier:

Aktion Deutschland hilft

Unicef

Care

Caritas International