Nürnberg kämpft gegen Einweg-Becher

Nürnberg sagt Einweg-Bechern den Kampf an! Rund 50.000 Pappbecher werden pro Tag im Stadtgebiet entsorgt. Mit einer groß angelegten Kampagne sollen Bürger deshalb zum Umdenken bewegt werden. Ab Februar 2018 wird auf Litfasssäulen, im Internet und an Bahnhöfen für Mehrweg-Becher geworben. Die Stadt selbst geht mit gutem Beispiel voran: To go-Becher sollen aus Kantinen, Schulen und Büchereien komplett verbannt werden. Die Kosten für die Anti-Einweg-Becher-Kampagne bewegen sich voraussichtlich im unteren sechsstelligen Bereich.