Nürnberg nur auf Platz 9: Greenpeace kritisiert Verkehrspolitik

Die Nürnberger Verkehrspolitik ist noch immer zu stark auf das Auto fokussiert – zu diesem Ergebnis kommt ein bundesweites Städteranking von Greenpeace. In der Untersuchung der 14 größten Städte Deutschlands landet Nürnberg nur auf Platz 9. Gründe sind die wiederholte Überschreitung der Feinstaubgrenzwerte und zu wenig Carsharing-Angebote. Greenpeace kritisiert auch das Vorhaben, den Frankenschnellweg auszubauen. Dies sei eine „Idee aus vergangenen Zeiten, in denen das Auto noch das Maß aller Dinge war“ – so lautet das Urteil der Umweltschützer.