Nürnberg weiß nicht wohin mit Flüchtlingen

Die Einrichtungen für Asylbewerber in Nürnberg sind derzeit heillos überfüllt. Die Stadt sucht nun händeringend nach neuen Unterkunftsmöglichkeiten. Da die Stadt die vorgeschriebene Quote von 33 Prozent, der in Mittelfranken ankommenden Asylbewerber nicht mehr erfüllt, ist die Stadtverwaltung gezwungen, Ausweichquartiere zu finden. Jetzt wird sogar überlegt ein Zeltlager auf einem Sportplatz zu errichten.