Nürnberg wird zur „Essbaren Stadt“

2010 machte Andernach in Rheinland-Pfalz mit einer simplen aber genialen Idee deutschlandweit Schlagzeilen: Urbaner Raum wird dort genutzt, um Gemüse anzubauen. Jeder darf mitgärtnern und vor allem auch miternten, wenn die Früchte reif sind. Mittlerweile sind Kräuter, Obstbäume und sogar Tiere dazu gekommen und die Idee hat viele Nachahmer gefunden. Auch in der Noris. Hier steckt die “Essbare Stadt” zwar noch in den Kinderschuhen, trotzdem freut sich der gemeinnützige Verein Bluepingu bereits über erste Erfolge.