Nürnberger Airport leidet unter der Corona-Krise

Auch der Nürnberger Airport leidet unter der Corona-Krise. Sonst jährlich mit rund 4 Millionen Passagieren ausgelastet, wird dieses Jahr Corona-bedingt mit nicht mal 1 Millionen Fluggästen gerechnet. Auch in den kommenden Herbstferien wird es voraussichtlich wenig Betrieb am Flughafen geben. Aber es soll verstärkt Flüge zu den großen Drehkreuzen Europas geben. Außerdem soll es 2020 keinen Winterflugplan geben. Statt auf touristische Winterflüge, wird sich auf den Sommer 2021 konzentriert.