Nürnberger Arztpraxen nehmen neue App in Betrieb

In Nürnberg geht eine neue Smartphone-Applikation an den Start – die sogenannte „App zum Doc“. Über den neuen Kanal können Patienten beispielsweise Ärzte suchen, Unterlagen schicken, Termine vereinbaren und Rezepte bestellen. Für Diagnose, Beratung oder Krankschreibung müssen sie aber nach wie vor persönlich erscheinen. Initiert wurde die App von einer Genossenschaft, die aktuell 66 Arztpraxen in der Stadt vertritt. Ziel sei es, die Versorgunsqualität zu verbessern und die Arzthelfer zu entlasten. Die Nutzung der App ist kostenlos und funktioniert rund um die Uhr.