Nürnberger Betriebsrat erstattet Strafanzeige gegen H&M

Der Betriebsrat der H&M Filiale in der Nürnberger Karolinenstraße hat Strafanzeige gegen das eigene Unternehmen gestellt. Nachdem bekannt wurde, dass die Modekette auch in Nürnberg Stellen abbauen will, hatte der Betriebsrat die Mitarbeiter gemeinsam mit der Gewerkschaft verdi zu Protesten aufgerufen. Daraufhin soll H&M einigen Betriebsratsmitgliedern die Zulagen gestrichen und Aufgaben entzogen haben – laut verdi ein Straftatbestand. Das Unternehmen selbst weist die Vorwürfe zurück.