Nürnberger Frühlingsfest: Schausteller ziehen positive Zwischenbilanz

Auch wenn der April in den letzten Tagen seinem Ruf als launischer Monat alle Ehre gemacht hat – dem Nürnberger Frühlingsfest hat das nicht geschadet. Knapp 900.000 Gäste sind bisher auf den Volksfestplatz gekommen. Laut Lorenz Kalb, dem Vorsitzenden der Schausteller, sei das im Blick aufs Wetter ein ausgezeichnetes Ergebnis. Besonders gut präsentierte sich dabei der letzte Freitag. Hier waren die Budenreihen schon am frühen Nachmittag dicht gefüllt – das sei ungewöhnlich gut. Das Frühlingsfest kann also eine positive Halbzeitbilanz ziehen. Das Endfazit gibts dann am 1. Mai, dem letzten Volksfesttag.