Nürnberger Gartencenter weicht Wohnungen

Das familiengeführte Gartencenter Radloff in St. Johaniss wird Ende November schließen. Es wurde durch die Schultheiss Wohnbau AG bereits erworben. Im nächsten Frühjahr soll das rund 6250 Quadratmeter große Areal voraussichtlich abgerissen werden. Geplant sind 80 Eigentumswohnungen und 30 Studentenapartments. Dabei soll die Hochhausgrenze nicht überschritten werden. Es wird demnach maximal sieben Geschosse geben. Auch eine größere Grünfläche ist für eine gemeinschaftliche Nutzung geplant. Ziel ist es, in dem stark bebauten und verkehrsreichen Quartier, den zukünftigen Bewohnern einen hohen Wohnwert zu bieten.