Nürnberger Gericht richtet Diesel-Senat ein: Betroffene des Skandals soll geholfen werden

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat einen sogenannten Diesel-Senat eingerichtet. Dieser beschäftigt sich künftig um Betroffene des Skandals um manipulierte DieselmotorenWegen der mehr als 2500 Klagen, die im letzten Jahr dazukamen, wurde in diesem Bereich Personal aufgestockt und alles an einer Stelle zusammengefasst, um die Verfahren schneller bearbeiten zu können. Damit ist das Nürnberger OLG das erste Oberlandesgericht in Bayern, dass auf die Klagewelle reagiert.