Nürnberger Hauptbahnhof unter Top 3 der gefährlichsten Bahnhöfe

Der Nürnberger Hauptbahnhof zählt zu den Top drei der gefährlichsten Bahnhöfe DeutschlandsDas geht aus einer Auskunft des Bundesinnenministeriums hervor. Zwischen Juli und Dezember 2020 wurden am Nürnberger Bahnhof 189 Gewaltdelikte verzeichnet. Zum Vergleich: In Hamburg waren es insgesamt 300. Große Bahnhöfe in städtischen Ballungszentren seien viel anfälliger für Kriminalität, so das MinisteriumDie Deutsche Bahn setzt laut eigener Aussage die Sicherheit der Passagiere allerdings an oberste Stelle. Sie investierten jährlich 170 Millionen Euro in die Aufstockung des Personals sowie die Erweiterung der Überwachungskameras.