Nürnberger ist an der Weltspitze der Sportart „Goalball“

2 Felder, 2 Mannschaften und 2 Tore – das klingt im ersten Moment nicht wirklich nach einem außergewöhnlichen Sport. Im Hinblick darauf, dass alle Mitspieler blind sind, allerdings schon. Die Rede ist von Goalball. Thomas Steiger aus Nürnberg hat sich dem außergewöhnlichen Sport verschrieben – und ist extrem erfolgreich. Der Sehbehinderte mit einem Prozent Sehkraft ist seit 6 Jahren dabei, war bereits bei den Paralympics und gilt als einer der besten Goalball-Spieler weltweit!