Nürnberger Schwurgerichtssaal 600 soll Weltkulturerbe werden

Der Nürnberger Schwurgerichtssaal 600 soll Weltkulturerbe werden. Nach zwei vergeblichen Versuchen vor wenigen Jahren wird Bayerns Staatsregierung eine weitere Bewerbung anstreben – und zwar zum Februar 2024. Allerdings soll dann nicht nur der Saal 600 von der UNESCO anerkannt werden, sondern der gesamte Justizpalast. Dies ist eine der Lehren, die man aus den gescheiterten Bewerbungen gezogen hat. Der Saal 600 ist als Schauplatz der Kriegsverbrecherprozesse weltweit bekannt.