Nürnberger Tiergarten in Sorge: Afrikanische Schweinepest kommt!

Die Afrikanische Schweinepest macht dem Nürnberger Tiergarten große Sorgen. Mit den Hirschebern hat der Tiergarten eine Schweineart, die vom Aussterben bedroht ist. Diese Art sei besonders von der Schweinepest betroffen, so der stellvertretende Direktor Jörg Beckmann. Bei einer Ansteckung mit dem Virus müssten laut zuständigen Behörden die infizierten Tiere getötet werden. Derzeit arbeiten die Tiergärten – so auch der Nürnberger – an Konzepten, wie sie ihre Tiere schützen können.