Nürnberger Volksfest knackt wieder die zwei Millionen Besuchermarke

Das Nürnberger Frühlingsfest hat auch in diesem Jahr wieder die zwei Millionen Besuchermarke geknackt. Das hat der Süddeutsche Schaustellerverband mitgeteilt. Laut Verbandschef Lorenz Kalb lief das Volksfest optimaler als optimal. Damit reagierten die Veranstalter auch auf die Kritik des bisherigen Rockzeltbetreibers, der längere Öffnungszeiten forderte. Auch auf anderen großen Volskfesten, wie dem Oktoberfest, sei um 23 Uhr Schluss. Trotzdem verzeichnen diese Feste jedes Jahr Zuwächse, so der Verband.