Nürnbergs Autobestand wächst immer weiter

 Im vergangenen Jahr ist der Autobestand in Nürnberg um rund 2000 Fahrzeuge angestiegen. Würde man diese alle in eine Reihe stellen ergäbe das eine Länge von 9 Kilometern. Momentan gibt es fast 247.000 Autos in der Noris – Staus und Parkplatzmangel sind das Resultat. Auch in anderen deutschen Großstädten wächst die Zahl der Autos, das hat der bundesweit renommierte Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer festgestellt. Wolfsburg ist mit knapp 32 Prozent der Spitzenreiter, am niedrigsten fällt der Wert in Bochum und Karlsruhe aus. Dudenhöffer rechnet auch in den nächsten Jahren mit einem Anstieg, das Verkehrsaufkommen in den Städten sollte sich durch Homeoffice und Online-Handel jedoch etwas entspannen.