Nürnbergs Blick ins Universum: Neue Projektionsanlage im Planetarium

Bereits im Herbst 2010 hat man im Nicolaus-Copernicus-Planetarium mit neuen Projektionsanlagen das digitale Zeitalter eingeleitet. Doch die damals noch moderne Fulldome-Technik ist bereits überholt. Für den Austausch der Projektionsanlage ist das Planetarium seit dem 30. September geschlossen. 500.000 € hat die Umrüstung gekostet, die dank finanzieller Unterstützung gestemmt werden konnte. Mit den neuen Laser-Beamern ist man nun wieder auf dem aktuellen Stand der Technik.