Nürnbergs Fahrradzählstelle: Bereicherung oder Verschwendung?

Leuchtende Gullideckel, sinnlose Baustellen oder Weinlogen für mehrere Hunderttausend Euro: Der Bund der Steuerzahler deckt jedes Jahr Fälle auf, bei denen Steuergelder sinnlos ausgegeben werden. „Die öffentliche Verschwendung“ kann im Schwarzbuch nachgelesen werden, das am 30. September erschienen ist. Und da wurden dieses Jahr unter anderem die Fahrradzählstationen mehrerer deutscher Großstädte angeprangert. Auch in Nürnberg steht eine solche Säule …