Nürnbergs Gymnasien haben nicht genug Platz für die künftigen Fünftklässler*innen

Nürnbergs Gymnasien haben nicht genug Platz für die künftigen Fünftklässler*innen. Deshalb müssen knapp 100 Kinder im kommenden Schuljahr nach Röthenbach an der Pegnitz, Stein oder Wendelstein ausweichen. Dafür wurde vom Verkehrsverbund ein individueller Schulweg erarbeitet. Trotzdem herrscht große Empörung nicht nur bei den Eltern, sondern auch bei den Grünen.  Die Partei wirft der Stadtspitze vor, viel zu spät auf den immer knapper werdenden Schulraum in der Noris reagiert zu haben. Schulreferentin Cornelia Trinkel sieht hingegen keine Versäumnisse. Die Planungen für den Ausbau der Schulen seien im Zeitplan.