Nürnbergs Schuldenberg auch 2015 nicht kleiner geworden

Wenn der Nürnberger Stadtrat morgen über den Haushalt des kommenden Jahres berät, dann geschieht dies unter denkbar schlechten Vorzeichen. Denn der Schuldenberg von 1,88 Milliarden Euro ist auch 2015 nicht kleiner geworden. Stadtkämmerer Harald Riedel muss also auch künftig jeden Euro zweimal umdrehen, denn der neue Etat hat mit 1,79 Milliarden Euro fast die Größe der Gesamtschulden.